Pierre

Pierre ist der Toyota des Improtheaters: „Nichts ist unmöglich“. Ein Peter Pan, nie erwachsen und doch kein Kind. Er ist Pinocchio: ein richtiger Junge oder die Marionette des Publikums. Er ist massenkompatibel und ganz speziell. Pierre ist WAS IHR WOLLT. Und am Schluss schlägt er die Hacken dreimal zusammen und das Publikum ist wieder in Berlin, denn nirgendwo ist es so schön wie zu Haus.